Mittwoch, März 09, 2005

Newsfeeds (RSS, Atom) - so geht's

Zusammenfassung
Newsfeeds können u.a. bequem in bestehende Mailprogramme eingebunden werden, die dies unterstützen (z.B. Thunderbird).
Einfach Feed-Link kopieren und im Mailprogramm als "Feed-Konto" anlegen - fertig.


Dies ist ein Post für die, die immer noch nicht so recht was mit Newsfeeds anfangen können.

Die Dinger sind nämlich in der Tat ziemlich praktisch - die Idee gibt es zwar schon lange (kann sich jemand an die Push-Technologien erinnern, mit denen man Bildschirmschoner und so'n Zeugs ausstattete? Das war noch in den Zeiten, wo Bertelsmann Europe Online (EOL) hochziehen wollte). Aber eingebettet in bereits bestehende Programme wie in den Browser oder das Mailprogramm bietet es eine gute Gelegenheit, ohne ein weiteres fokken Tool bequem an neueste Infos zu kommen.

Ein (News-)Feed ist eine in XML verfasste Information über neue Artikel auf einer Webseite. Ist es mir früher eingefallen, habe ich faz.net oder heise.de in den Browser gehackt und nach neuen Artikeln gesucht - wenn ich häufiger dort war, verlor ich den Überblick wo sich denn jetzt neue Artikel verstecken, war ich selten dort, wusste ich oft nicht die zeitliche Reihenfolge, ergo Aktualität der Seiten.

Heute abonniere ich den Feed einer solchen Seite (meist in einer Seiten- oder Seitenendleiste als Link angegeben) und stöbere bequem in meinem Mailprogramm danach. Auch dieser Blog ist abonnierbar, so dass man über neue Artkel informiert wird!

Das ganze geht so: Feed-Adresse herausfinden und kopieren (z.B. http://ballerstaller.blogspot.com/atom.xml) und bspw. im Thunderbird als Feed anlegen (Extras > Konten > Konto anlegen > Feeds & Blogs). Die erkennst Du meisten an den kleinen Bildchen, die meist so , so oder so aussehen.



Das Toll ist, dass man sich die Internetseite, auf die der Feed verweist, wahlweise direkt in den Thunderbird laden kann.

Am besten mal mit einer Newsseite Eurer Wahl probieren, und schon erwischt ihr euch, wie ihr beim Emails checken die neuesten Nachrichten lest...